300 Liter Diesel landen im Bach

Wörth - Aus dem aufgerissenen Tank eines Lastwagens sind am Samstagmorgen bei Wörth an der Donau (Landkreis Regensburg) rund 400 Liter Diesel ausgelaufen.

Über die Kanalisation gelangten mindestens 300 Liter davon in einen angrenzenden Bach. Nach Angaben der Polizeidirektion Straubing war der aus Ungarn stammende Fahrer mit seinem Lastwagen beim Einparken auf einem Rastplatz über eine Bordsteinkante gefahren, so dass der tiefliegende Tank aufgerissen wurde. Den Fahrer muss mit einer Anzeige der Staatsanwaltschaft Regensburg rechnen.

Quelle: DPA

Quelle: tz