Die Fundgrubengeschichte

Die Geschichte einer besonderen Thekenlampe

+
Unzählige gute Abende hat Berthold Schneider mit seinen Musiker-Freunden unter einer Asbach-Uralt-Lampe verbracht. Dann ist sie in Vergessenheit geraten. Nun sucht er nach einem idealen Platz für sie.

Eine Kleinanzeige, oft sind das nur zwei knappe Zeilen. Doch hinter ihnen verbirgt sich manch spannende Geschichte. Zum Beispiel die einer alten Thekenlampe, die in einem Keller wiedergefunden wurde. 

Als Berthold Schneider ein junger Musiker war und regelmäßig bei Hochzeiten in einem fränkischen Gasthof auftrat, gab es eine feste Tradition: In den Pausen lud der Wirt die Band an die Bar ein und stellte jedem der jungen Männer ein Glas Asbach Uralt Cola vor die Nase. Mischung eins zu eins. „Das war damals das klassische Musikergetränk“, erinnert sich der heute 60-Jährige. Und das Ambiente hätte passender nicht sein können. Denn über besagter Theke hing eine große Lampe mit dem Asbach Uralt Logo. Vielleicht lag es an den guten Abenden, die Schneider in dem Gasthof verbracht hatte, vielleicht auch ein bisschen an dem großzügigen Wirt – die Thekenlampe hatte es ihm angetan. „Wenn du dich jemals von ihr trennen willst, denk an mich“, sagte er damals dem Wirt. Und der hat das nicht vergessen. Als die Thekenlampe bei einem Umbau weichen musste, schenkte er sie Berthold Schneider.

Das ist etwa 35 Jahre her. Schneider deponierte die Lampe damals im Partykeller seines Vaters – und hat sie im Laufe der Zeit vergessen. Vor kurzem ist sein Vater gestorben. Als er das Haus ausräumen musste, stand er plötzlich wieder vor der Thekenlampe unter der er als junger Mann soviel gelacht hatte. Auf einmal waren sie wieder da, die vielen Erinnerungen an seine Musiker-Zeit.

Irgendwie, findet er, schulde er es der Lampe, einen besseren Platz für sie zu finden. „Ich habe schon einmal eine Musikbox mit einer Kleinanzeige verkauft“, erzählt Schneider. Das ist ihm nun wieder eingefallen. Deshalb will er es noch mal auf diesem Weg versuchen. Er hat die Hoffnung, dass die Asbach-Uralt-Lampe bald wieder über einer Theke oder über einem Stammtisch hängen könnte. Idealerweise über einigen Asbach-Uralt-Trinkern.

Die Kleinanzeige

Thekenbeleuchtung Asbach Uralt, Originalteil ca. 50 Jahre alt – gut erhalten, voll funktionsfähig, Preis VB, Tel. 0152/34034450.

Quelle: Merkur.de