Dreist: Mann kippt Flaschen im Geschäft aus und kassiert Pfand

Penzberg - Die Nerven muss man erst einmal haben: Ein Mann hat in einem Geschäft in Penzberg ganz gemütlich Flaschen ausgekippt und dann Pfand kassiert. Gar nicht mal wenig.

Am Montag gegen 15.30 Uhr hielt sich ein 48-jähriger Penzberger in einem Geschäft im Thal auf.

Es wurde beobachtet, wie er gefüllte Flaschen aus dem Regal entnahm, diese im Geschäft entleerte und anschließend das Pfand für die leeren Flaschen kassierte.

Der Beuteschaden beläuft sich auf fünf Euro.

Quelle: tz