Alle Wahlkreise im Überblick

Bundestagswahl 2021: Ergebnisse im Wahlkreis Amberg

Staatsflagge des Bundeslandes Bayern mit Bayerischem Staatswappen
+
Die Staatsflagge des Bundeslandes Bayern mit Bayerischem Staatswappen

Was ist das Ergebnis der Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Amberg? Wie haben die Gemeinden gewählt? Hier alle Zahlen.

Bayern – Der Wahlkreis Amberg trägt bei der Bundestagswahl 2021 die Nummer 232. Er ist einer von insgesamt 46 Wahlkreisen im Bundesland Bayern. Das Gebiet des Wahlkreises ist seit der vorherigen Wahl unverändert geblieben. Merkur.de zeigt Ihnen die Ergebnisse sowohl für den gesamten Wahlkreis als auch für einzelne Städte und Gemeinden.

Alle Kandidaten, Parteien und Wahlkreiszuschnitte in Bayern sowie regionalen Ergebnisse am Wahltag finden Sie in unserer großen Übersicht zur Bundestagswahl 2021 in Bayern. Und wenn Sie keine Bayern-spezifische News mehr verpassen wollen, abonnieren Sie am besten unseren kostenlosen Bayern-Newsletter, mit allen wichtigen Themen des Tages von Ihrer Merkur.de-Bayernredaktion - oder Sie richten sich gleich unsere brandneue Bayern-Startseite als Lesezeichen ein. Eine Übersicht über all unser regionalen und kostenfreien Newsletter für Ihre Stadt oder Region finden Sie hier.

Direktkandidaten und Parteien für die Bundestagswahl 2021

Auf dem Stimmzettel im Bundesland Bayern haben die Wähler mit ihrer Zweitstimme die Wahl unter 26 Landeslisten der Parteien. 2021 treten zur Bundestagswahl im Wahlkreis Amberg 10 Direktkandidaten an. Die Wähler können mit der Erststimme den folgenden Personen ihre Stimme geben:

  • Susanne Hierl (CSU)
  • Johannes Foitzik (SPD)
  • Karl-Heinz Herbst (GRÜNE
  • Nils Gründer (FDP)
  • Peter Boehringer (AfD)
  • Markus Sendelbeck (DIE LINKE)
  • Alwin Baumert (dieBasis)
  • Daisy Miranda (FREIE WÄHLER)
  • Susanne Witt (ÖDP)
  • Nikolaus Gradl (Unabhängiger Direktkandidat)

Ergebnisse im Wahlkreis Amberg als interaktive Karte

Weitere Daten und Zahlen von der Bundestagswahl 2021 finden Sie auf unserer interaktiven Karte mit allen Ergebnissen für Wahlkreise und Gemeinden.

Lokale Ergebnisse bei der Bundestagswahl 2017

Bei der letzten Bundestagswahl wurden im Wahlkreis Amberg 10 Kandidaten zugelassen. Das Direktmandat holte Alois Karl von der CSU mit 47,7 % der Wählerstimmen. Die Gegenkandidaten waren: Johannes Foitzik (SPD, 15,2 %), Yvonne Rösel (GRÜNE, 6,9 %), Moritz Pöllath (FDP, 5,0 %), Peter Boehringer (AfD, 11,2 %), Dominic Lenz (LINKE, 4,4 %), Manuel Werthner (FREIE WÄHLER, 6,1 %), Norbert Peter (ÖDP, 1,7 %), Michael Prensky (BP, 1,1 %) und Elmar Richard Widder (UNABHÄNGIGE, 0,6 %).             

Die Parteien holten bei der letzten Bundestagswahl mit der Zweitstimme im Gebiet des Wahlkreises die folgenden Ergebnisse:

  • CSU: 42,6 %
  • SPD: 15,5 %
  • GRÜNE: 7,1 %
  • FDP: 7,6 %
  • AfD: 12,8 %
  • LINKE: 5,3 %
  • FREIE WÄHLER: 4,2 %
  • PIRATEN: 0,3 %
  • ÖDP: 1,0 %
  • BP: 0,9 %
  • NPD: 0,4 %
  • Tierschutzpartei: 0,9 %
  • MLPD: 0,0 %
  • Büso: 0,0 %
  • BGE: 0,1 %
  • DiB: 0,1 %
  • DKP: 0,0 %
  • DM: 0,1 %
  • Die PARTEI: 0,5 %
  • Gesundheitsforschung: 0,1 %
  • V-Partei³: 0,1 %

Was gehört bei der Bundestagswahl 2021 zum Wahlkreis Amberg?

Im Wahlkreis Amberg leben rund 279.800 Menschen. Zum Wahlkreis gehören bei der Bundestagswahl die kreisfreie Stadt Amberg und die Landkreise Amberg-Sulzbach und Neumarkt i.d.OPf.

Weitere Wahlkreise in der Region

Direkt angrenzend an den Wahlkreis Amberg (232) liegen die Wahlkreise:

  • Ingolstadt (216)
  • Landshut (228)
  • Schwandorf (234)
  • Weiden (235)
  • Bayreuth (237)
  • Roth (246)

Alle Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

Auf Merkur.de finden Sie den detaillierten Überblick über alle Ergebnisse der Bundestagswahl 2021 mit Gewinnen, Verlusten und der neuen Sitzverteilung im Parlament. Auch auf Ebene der Wahlkreise, Städte und Gemeinden bieten wir Ihnen bereits am Wahltag alle verfügbaren Daten zum Stand der Auszählung.