Und regionale Ergebnisse am Wahltag

Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Aschaffenburg: Liste der Direktkandidaten, Gemeinden und Parteien

Die Stadt Aschaffenburg aus dem Helikopter fotografiert.
+
Die Stadt Aschaffenburg ist nur ein kleiner Teil des Wahlkreises Aschaffenburg für die Bundestagswahl 2021. Alle Kommunen finden Sie weiter unten.

Bei der Bundestagswahl 2021 treten im Wahlkreis Aschaffenburg (247) folgende Direktkandidaten an. Der Wahlkreis umfasst die kreisfreie Stadt Aschaffenburg und den Landkreis Aschaffenburg.

Die Wahlergebnisse für Ihren Wahlkreis und Ihre Gemeinde finden Sie am Wahltag (26. September 2021) hier: Bundestagswahl in Bayern - alle Ergebnisse. Folgende Direktkandidaten treten im Wahlkreis Aschaffenburg an.

Bundestagswahl 2021: Die Direktkandidaten im Wahlkreis Aschaffenburg

  • CSU: Andrea Lindholz, Bundestagsabgeordnete und Rechtsanwältin, Goldbach
  • SPD: Tobias Rainer Wüst, Bereichsleiter, Aschaffenburg
  • AfD: Jörg Anton Baumann, Polizeibeamter, Haibach
  • FDP: Karsten Klein, Bundestagsabgeordneter und Diplom-Kaufmann, Aschaffenburg
  • GRÜNE: Niklas Wagener, Student der Forstwirtschaft, Aschaffenburg
  • DIE LINKE: Florian Hofmann, Chemikant, Mömbris
  • FREIE WÄHLER: Benjamin Joachim Michael Withauer, Supply Chain Specialist, Kleinostheim
  • ÖDP: Katharina Dehn, Geschäftsleiterin, Aschaffenburg
  • BP: Andreas Walter Karl, Reiniger und technischer Angestellter, Kahl a. Main
  • Die PARTEI: Andreas Nikolas Portscher, staatlich anerkannter Erzieher, Aschaffenburg
  • MLPD: Bendrick Arnold, Rentner, Aschaffenburg
  • dieBasis: Sylvia Pflug, Angestellte, Aschaffenburg
  • LKR: Holger Johannes Stenger, Selbständiger Kaufmann, Aschaffenburg
  • Parteilos: Ralf Josef Lembach, Hausverwalter, Laufach

Eine Liste aller in Bayern antretenden Parteien mit Spitzenkandidaten und einen Überblick über alle Wahlkreise, den Zuschnitt derselben und alle regionalen Ergebnisse am Wahltag finden Sie in unserer großen Übersicht zur Bundestagswahl 2021 in Bayern.

Bundestagswahl 2021 in Bayern: Hier informieren wir Sie kostenfrei, regelmäßig und immer aktuell

Die Bundestagswahl findet am 26. September 2021 statt. Dabei wählen Sie entweder am Wahltag vor Ort im Wahllokal ihrer Gemeinde oder vorab per Briefwahl per Erststimme einen der oben genannten Direktkandidaten und mit der Zweitstimme eine Partei.

Über die Bundestagswahl und alles was in Ihrer Stadt, Region und in ganz Bayern wichtig ist, informieren Sie die regelmäßigen und kostenfreien Newsletter unserer Bayernredaktion. Melden Sie sich jetzt an! Eine Übersicht über all unser regionalen und kostenfreien Angebote finden Sie hier.

Bundestagswahl im Wahlkreis Aschaffenburg - diese Gemeinden gehören dazu

Zum Wahlkreis Aschaffenburg gehört die kreisfreie Stadt und der Landkreis Aschaffenburg mit seinen Kommunen in alphabetischer Reihenfolge:

  • Alzenau
  • Aschaffenburg
  • Bessenbach
  • Blankenbach
  • Dammbach
  • Forst Hain i. Spessart
  • Geiselbach
  • Glattbach
  • Goldbach
  • Großostheim
  • Haibach
  • Heigenbrücken
  • Heimbuchenthal
  • Heinrichsthal
  • Heinrichsthaler Forst
  • Hösbach
  • Johannesberg
  • Kahl a. Main
  • Karlstein a. Main
  • Kleinkahl
  • Kleinostheim
  • Krombach
  • Laufach
  • Mainaschaff
  • Mespelbrunn
  • Mömbris
  • Rohrbrunner Forst
  • Rothenbuch
  • Rothenbucher Forst
  • Sailauf
  • Sailaufer Forst
  • Schöllkrippen
  • Schöllkrippener Forst
  • Sommerkahl
  • Stockstadt a. Main
  • Waldaschaff
  • Waldaschaffer Forst
  • Weibersbrunn
  • Westerngrund
  • Wiesen
  • Wiesener Forst

Merkur.de zu Bundestagswahl in Bayern: Unsere brandneue Bayern-Berichterstattung

Bleiben Sie immer aktuell bei allen Themen zur Bundestagswahl in Bayern, den Wahlkampf und alle aktuellen News und Geschichten aus Bayern und nehmen Sie jetzt unsere brandneue Bayern-Home als Lesezeichen in Ihren Browser auf. Wir berichten immer aktuell aus unseren bekannten Merkur-Regionen in München und Oberbayern sowie aus unseren brandneuen Bayern-Ressorts: Nürnberg und Franken, Regensburg und Oberpfalz, Passau und Niederbayern und Augsburg und Schwaben.