Landtag intern

Freller dreht den Swag auf

Mit Swag: Freller beim Videodreh – mit Sonnenbrille und Goldkette.

Karl Freller zog schon 1982 für die CSU in den Landtag ein. Nun hat er ein Wahlkampfvideo veröffentlicht - mit Goldkette, Sonnenbrille und Swag-Gürtel.

Als der Beat dröhnt, zupft sich der Mann auffällig an seinem T-Shirt. Das heißt übersetzt: Legt euch nicht mit mir an! Er steht unter einer Brücke, die Wand hinter ihm ist mit Graffiti bemalt. Seine Augen versteckt er hinter einer Sonnenbrille, um seinen Hals hängt eine Goldkette. Auf dem Gürtel, der seine Jeans hält, steht in großen Glitzerbuchstaben: Swag (das steht in der Jugendsprache für coole Ausstrahlung). Das trägt nur, wer sich für besonders cool hält. Und dann ist da noch sein T-Shirt mit der Aufschrift: „I bims der Charly vong CSU her“. Der Charly von der CSU, wirklich?

Man muss schon genau hinsehen, um Karl Freller, 62, zu erkennen, den stellvertretenden Vorsitzenden der CSU-Landtagsfraktion, der sich wohl noch nie eine dicke Goldkette umgehängt hat, seit er 1982 in den Bayerischen Landtag eingezogen ist. Doch es ist halt Wahlkampf. Also hat Freller, der Politiker aus Schwabach, ein Video veröffentlicht – und dafür in den vergangenen Tagen viele Lacher kassiert, auch von der Konkurrenz. Er veralbert den FDP-Chef Christian Lindner (viele Schwarz-Weiß-Szenen), spielt auf den amerikanischen Wahlkampf („Franken First“) an. Und dann schlüpft er in das Hip-Hop-Outfit. „So ernst das Leben ist“, sagt er, „ein Schuss Humor gehört mit rein.“

Auf die Idee ist Freller am zweiten Weihnachtstag gekommen. Er war mit seiner Frau und den drei Kindern im Kino, „Star Wars“, Teil acht. Dort fiel ihm auf, dass Kinowerbung „intensiv angeschaut wird“. Und weil seine Tochter Birgit für eine Videoproduktionsfirma in München arbeitet, beschlossen sie schon damals, vor der Landtagswahl ein Video zu drehen. Der Spot läuft jetzt auch im Kino, gerade nur in Schwabach, bald in Nürnberg. Und natürlich auf Youtube. Mehr als 8000 Aufrufe hat er dort gesammelt. Am Ende des Videos wird Freller dann übrigens doch noch ernst. Er trägt Anzug und Krawatte, mit leiser Stimme sagt er: „Wählen Sie kein Klischee, niemanden, der sich verstellt. Wählen Sie einen Politiker mit Herz, Haltung, Humor.“ Der Swag fehlte plötzlich.

Quelle: Merkur.de