Horror-Unfall

Porsche in zwei Teile gerissen - Fahrer tot

+
Der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Obererlbach - Die Wucht des Aufpralls war zu viel: Am Dienstagabend ereignete sich auf der B 466 zwischen Obererlbach und Brand im Kreis Weissenburg-Gunzenhausen ein tödlicher Verkehrsunfall.

Ein 55-Jähriger aus dem Kreis Donau-Ries war mit seinem Porsche Boxster in Richtung Gunzenhausen unterwegs, als er aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam. Das Auto prallte gegen einen Baum und wurde in zwei Teile gerissen. Der Fahrer wurde aus seinem Wagen geschleudert und verstarb noch vor Ort. Aufgrund des Schadensbildes geht die Polizei davon aus, dass der 55-Jährige mit erhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sei.

mm