Kurios: Betrunkener lockt Polizei auf seine Spur

Lenggries - Ein 31 Jahre alter Lenggrieser hat sich betrunken hinters Steuer gesetzt. Doch das war nicht sein einziger Fehler. Denn auf seiner Heimfahrt gelang es ihm auf einzigartige Weise, die Polizei auf seine Spur zu locken.

Der 31-Jährige hatte nämlich am späten Samstagabend auf dem Weg nach Hause irgendwo zwischen dem Blomberg und Lenggries einen Baum oder etwas ähnliches gerammt. Daraufhin hatte sein Fahrzeug begonnen, sich unbemerkt in seine Einzelteile aufzulösen.

Irgendwann in der Nacht wurde eine Polizeistreife auf die wilde Spur aus Autoteilen und Fahrzeugflüssigkeiten aufmerksam und folgte ihr, bis sie vor der Wohnung des Lenggriesers plötzlich endete. Die Beamten trafen den Betrunkenen dort an und ließen ihn einen Alkoholtest absolvieren. Das Ergebnis lag weit über einem Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Quelle: tz

Rubriklistenbild: © Haag (Symbolfoto)d