Dorfname lässt sich kurios abwandeln

Sex-Bilder auf Ortsschildern: Polizei ermittelt

Leobendorf - Pornografische Bilder an den Ortsschildern von Leobendorf beschäftigen die Polizei. Dort wurden schon öfter Scherze betrieben - weil sich der Dorfname durch einen Buchstabentausch eine ganz neue Bedeutung bekommt.

Am Donnerstag wurde bei der Polizei Laufen mitgeteilt, dass an den Ortsschildern von Leobendorf Bilder mit pornografischen Darstellungen angebracht sind. Eine Streife der Polizei Laufen stellte daraufhin die Bilder umgehend sicher. 

Auf Anfrage von bgland24 teilte die Polizeiinspektion mit, dass den meisten Bürgern die Veränderung an den Ortsschildern noch gar nicht aufgefallen war. Zumindest gab es nur einen Anruf. Laut der Dienstelle handelt es sich um "normal pornografische" Bilder, dennoch nimmt man den Fall ernst. Schließlich liegt nach Paragraf 184 StGB, wegen Jugendgefährdung, eine Strafttat vor. Diese kann mit einer Geldstrafe oder einem Freiheitsentzug von bis zu einem Jahr bestraft werden.

Ortsschilder schon häufiger im Visier

Bereits in der Vergangenheit wurden die Ortsschilder von Leobendorf mehrfach entwendet, vermutlich als Spaß aufgrund des Ortsnamens. Dieser erhält eine neue Bedeutung, wenn man das erste "o" durch ein "s" austauscht.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Laufen unter der Telefonnummer 08682 / 89880 in Verbindung zu setzen.

mg/Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: tz

Rubriklistenbild: © dapd