Messerstiche gegen die Ex - 52-Jähriger festgenommen

Rehau - Mit mehreren Messerstichen hat ein 52 Jahre alter Mann in Rehau (Kreis Hof) seine Ex-Freundin lebensgefährlich verletzt.

Aus bislang unbekannten Gründen sei es zwischen dem Mann und der 41 Jahre alten Frau am Montagnachmittag zu einem Streit gekommen, berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag in Hof.

Im Verlauf der Auseinandersetzung habe der 52-Jährige aus Heilbronn schließlich nach einem Küchenmesser gegriffen und damit mehrmals auf seine ehemalige Freundin eingestochen. Mit schweren Stichverletzungen am Oberkörper gelang es der 41-Jährigen noch, aus der Wohnung zu flüchten.

Der mutmaßliche Täter macht nach Angaben der Staatsanwaltschaft bislang keine Angaben. Auch sei noch unklar, wie oft der Türke auf die Frau eingestochen habe. Für die Tat selbst gebe es keine Zeugen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Der 52-Jährige wurde kurze Zeit später festgenommen. Inzwischen wurde Haftbefehl gegen ihn erlassen.

Quelle: DPA

Quelle: tz