Motorradfahrer (38) prallt in Auto und stirbt

Polling - Zwischen Weilheim und Peißenberg ist ein 38-jähriger Peißenberger Motorradfahrer tödlich verunglückt. Er war in ein Auto geprallt.

Am Samstag um 16.45 Uhr war der 38-Jährige in Richtung Weilheim unterwegs. Etwa einen Kilometer vor Weilheim kam ihm eine 38jährige Frau aus Polling mit ihrem Pkw entgegen. Die Pkw-Fahrerin übersah den entgegenkommenden Motorradfahrer, als sie nach links in Richtung Polling abbiegen wollte. Der Motorradfahrer prallte in die Beifahrerseite des Pkw. 

Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät, er erlag an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Frau wurde nur leicht verletzt. Zur Klärung des Unfallgeschehens wird ein unfallanalytisches Gutachten gefertigt. Die Fahrzeuge wurden sichergestellt, von den Unfallbeteiligten wurden Blutproben entnommen. Am Pkw entstand Schaden von ca. 5000 Euro am Motorrad entstand Totalschaden in Höhe von 4000 Euro. Die Staatsstraße war bis gegen 20.40 Uhr gesperrt.

Quelle: tz