1. news-bayern
  2. Nachrichten

Drama in Bayern: Hausdach stürzt bei Arbeiten ein - junger Mann stirbt

Erstellt:

Von: Lucas Sauter-Orengo

In Memmingen ist ein Mann während Renovierungsarbeiten an einem leerstehenden Haus ums Leben gekommen.
In Memmingen ist ein Mann während Renovierungsarbeiten an einem leerstehenden Haus ums Leben gekommen. © Nikolas Schäfers/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

In Memmingen kam es zu einem tödlichen Unfall während Bauarbeiten. Beim Einsturz eines Hausdachs kam ein Mann ums Leben.

Memmingen - Während Umbauarbeiten an einem leerstehenden Haus kam es am Freitagabend, den 29. April, in Memmingen zu einem Todesfall. Wie die Polizei mitteilt, stand das Haus in einer Wohnsiedlung im Nordwesten von Memmingen leer. Drei Männer waren den Angaben zufolge an den Arbeiten beteiligt, als das Dach des Gebäudes einstürzte. Die 42 und 73 Jahre alten Männer wurden unter den Trümmern begraben. Der jüngere Mann verstarb, der Ältere musste schwer verletzt in eine Klinik gebracht werden. Ein 38-jähriger Mann, der ebenso vor Ort war, blieb unverletzt.

Memmingen: Hausdach stürzt bei Sanierungsarbeiten ein - Mann verstirbt

Wie es weiter heißt, sollen die Bergungsarbeiten sehr schwierig verlaufen sein, da kein schweres Gerät verwendet werden konnte. Neben der Feuerwehr war auch das Technische Hilfswerk vor Ort. Demnach mussten die Trümmer nach dem Einsturz per Hand weggeräumt werden. Wie es zu dem Einsturz kommen konnte, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar.

(Übrigens: Unser Bayern-Newsletter informiert Sie über alle wichtigen Geschichten aus dem Freistaat. Melden Sie sich hier an.)

Um sicherzustellen, dass keine weiteren Personen von den Trümmern verschüttet wurden, suchten Rettungshunde das eingestürzte Haus ab. Ferner trugen Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks die verbliebenen Mauerteile noch am Abend ab, um so die Unglücksstelle zu sichern.