1. news-bayern
  2. Nachrichten

„Gibt kein höheres Lob“: Beliebteste Hochschule Deutschlands liegt in Bayern

Erstellt:

Von: Katarina Amtmann

Hörsaal Uni
Die beliebteste Hochschule Deutschlands liegt in Oberfranken. (Symbolbild) © IMAGO / Panthermedia

Beim Ranking der beliebtesten Hochschulen und Universitäten geht Platz 1 nach Bayern. Auch weitere Spitzenplätze liegen im Freistaat.

München - Spitzenplatz für Bayern beim neuen Hochschul- und Universitätsranking: Platz 1 geht an Hof in Oberfranken, wie aus dem Ranking von StudyCheck hervorgeht.

Gesamtranking 2023 von StudyCheck

Als Basis dienen sämtliche auf StudyCheck.de veröffentlichten Erfahrungsberichte des Kalenderjahres 2022.

Über die Platzierung der einzelnen Hochschulen/Universitäten entscheidet der sogenannte Scorewert, der durch die Sternebewertung sowie die Weiterempfehlungsrate der Studierenden gebildet wird.

Sollte der Scorewert identisch sein, ist die Anzahl der Bewertungen ausschlaggebend. Besser platziert wird dann die Hochschule oder Universität mit der größeren Anzahl an Bewertungen.

Ranking der beliebtesten Hochschulen und Universitäten Deutschlands - Hof belegt Platz 1

Die Spitzenposition im Gesamtranking holt sich die Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hof mit einem Score von 9.16. Es folgen die Universität Mannheim, die Hochschule Reutlingen und die Hochschule für Medien in Stuttgart. Auf Platz 5 landet mit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt dann wieder eine Einrichtung aus Bayern. Die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg belegt Platz 9.

Übrigens: Unser Bayern-Newsletter informiert Sie über alle wichtigen Geschichten aus dem Freistaat. Melden Sie sich hier an.

„Gibt kein höheres Lob“: Hof freut sich über Platz 1 im Hochschul- und Universitätsranking

In Hof ist man stolz über den Spitzenplatz im Hochschul- und Universitätsranking: „Unsere Lehre ist natürlich nicht über Nacht so beliebt geworden, sondern erfreut sich schon länger wirklich großer Anerkennung. Trotzdem kann man mit einer solchen Auszeichnung und dem ersten Platz im gesamten Land natürlich nicht rechnen“, wird Hochschulpräsident Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Lehmann in einer Mitteilung zitiert. „Es ist einfach schön, wenn unsere Lehre von unserer wichtigsten Zielgruppe, den Studierenden, in dieser Form anerkannt wird. Es gibt für eine Hochschule ja kein höheres Lob, wenn fast 100 Prozent der Studierenden sagen: Ein Studium an der Hochschule Hof kann ich nur empfehlen!“

„Uns freut besonders, dass der große Bezug zur Berufspraxis in vielen guten Benotungen unterschiedlicher Studiengänge gewürdigt wird. Natürlich setzen wir alles daran, dieses Niveau zu halten und unsere Angebote, wie z.B. im Bereich des dualen Studiums, noch weiter auszubauen“, ergänzt Prof. Dr. Dietmar Wolff, Vizepräsident Lehre.

Nürnberg ist laut eines Rankings eine der höflichsten Städte Deutschlands, das gilt vor allem für Zugezogene. In einem Punkt schneiden die Bewohner aber schlecht ab.

Top 30 im Hochschul-Ranking: Diese Unis und Hochschulen aus Bayern sind dabei

Das sind die fünf hässlichsten Städte Deutschlands

Das Spiel solle man mit Humor nehmen: Zwei Städte aus Bayern sind Teil des „Die hässlichsten Städte Deutschlands“-Quartetts vom Riva Verlag.

Hochschule Hof gewinnt Hochschul- und Gesamtranking - Mannheim beliebteste Universität

Neben dem Gesamtranking (siehe Liste oben) wurde auch ein eigenes Ranking für die beliebteste Universität beziehungsweise die beliebteste Hochschule erstellt. Die beliebteste Hochschule ist - nach dem Sieg im Gesamtranking wenig überraschend - die Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hof. Den Spitzenplatz im Universitätsranking holt sich Mannheim, Platz 2 geht an die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, die Technische Universität München belegt Platz 4. (kam)

Alle Nachrichten aus ganz Bayern lesen Sie immer bei uns. News und Geschichten aus dem Freistaat sind nun auch auf unserer brandneuen Facebook-Seite Merkur Bayern zu finden.