Nackte Frau auf Gleis verwundert Polizisten

+
Eine nackte Frau auf dem Gleis (Montage) verwirrte die Polizisten

Neu-Ulm - Nackte Tatsachen auf einer Streifenfahrt: Zwei Polizisten fanden auf einem Bahngleis eine unbekleidete junge Frau - und klärten den Fall mit einer Menge Spürsinn auf.

Am Freitagnachmittag befanden sich zwei Polizisten auf Streifenfahrt durch ein Neu-Ulmer Industriegebiet. Ihre Augen stießen dabei auf einen pikanten Anblick: Eine splitterfasernackte Frau räkelte sich auf einem Industriegleis.
Die Polizisten stoppten ihren Streifenwagen, schließlich galt es, nach dem Rechten zu sehen. Sie fragten nach den Personalien der Frau, die zwar keinen Ausweis am Körper trug, sich aber als 26-Jährige zu erkennen gab. Mit dabei war ein Begleiter mit Fotokamera. Ihre Erklärung für die Nacktheit: Die beiden wollten Aktaufnahmen machen.

Diese Aussage galt es natürlich zu überprüfen. Ganz unerschrocken ließen sich die Polizisten laut Augsburger Allgemeine die bisher gemachten Aufnahmen zeigen. Auf diesen war tatsächlich die nackte Frau zu sehen. Für die Polizisten gab es wahrscheinlich schon unangenehmere Einsätze.

Da es sich um ein sehr abgelegenes Industriegleis handelte, liegt wohl keine Erregung öffentlichen Ärgernisses vor. Möglicherweise liegt jedoch eine Ordnungswidrigkeit nach der Eisenbahnbau- und Betriebsordnung vor.

lsl.

Quelle: Merkur.de