Ohne Führerschein: Schüler (17) rammt Baum mit Mamas Auto

Peiting - Ein Schüler, der mit 17 Jahren noch keinen Führerschein besitzt, hat sich am Sonntagmorgen ins Auto seiner Mutter gesetzt, um Freunde abzuholen. Die Fahrt endete an einem Baum.

Laut Polizei hatte der Schüler aus Hohenpeißenberg den Schlüssel des Wagens seiner Mutter aus einem Regal in der Küche genommen. er fuhr nach Peiting, wo er zwei Begleiter abholte. Dann setzte das Trio die Fahrt in Richtung Steingaden fort.

Gegen 04.50 Uhr, nahm die unerlaubte Fahrt auf der B 17, Höhe Lamprecht, ein jähes Ende: Der Schüler geriet mit dem Wagen ins Schleudern, kam nach links von der Straße ab und rammte einen Baum. Verletzt wurde zum Glück niemand. Am Wagen entstand allerdings erheblicher Sachschaden. Nun muss der Schüler sich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

fro

Quelle: tz

Rubriklistenbild: © dpa