Sondertopf für Olympia 2018

München - Die Bayern-SPD verlangt von Bund und Freistaat einen Sondertopf für die erhofften Olympischen Winterspiele 2018. Damit soll verhindert werden, dass die Kosten durch Kürzungen in anderen Bereichen ausgeglichen werden.

 „Wir fordern zusätzliche Mittel, damit es nicht zu Umschichtungen zu Lasten anderer Regionen kommt“, sagt Oberbürgermeister Christian Ude. Der Vorstand der Bayern-SPD stimmte bei einer Gegenstimme für die Münchner Olympia-Bewerbung.

tz

Quelle: tz