Schnee: Busnotverkehr ab Garmisch-Partenkirchen

+
Zu schaffen macht der Schnee dem Bahnverkehr zwischen Garmisch-Partenkirchen und Kaltenbrunn.

Garmisch-Partenkirchen - Skifahrer freut`s, Auto-und Bahnfahrer ärgert's. Wegen zu viel Schnee müssen die Bahnkunden auf der Strecke München-Innsbruck zur Zeit Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen.

Die "Schneelast auf den Bäumen" sei zu groß, heißt es in einer Mitteilung der Bahn zu der aktuellen Situation. Gesperrt ist deshalb der Streckenabschnitt Garmisch-Partenkirchen – Kaltenbrunn. Regionalzüge wenden in Mittenwald beziehungsweise Garmisch-Partenkirchen. Ein Busnotverkehr besteht nach Aussagen der Bahn zwischen Mittenwald und Garmisch-Partenkirchen.

Quelle: tz