Live vom Seeufer

Von diesem Ort am Tegernsee aus kommentiert Philipp Lahm live die Fußball-WM

+
Weltmeister Philipp Lahm mit ARD-WM-Moderatorin Jessy Wellmer.

Die ARD hat Philipp Lahm, Tegernseer und Fußballweltmeister, als Experte für die WM 2018 in Russland engagiert. Wo sein Studio sein wird und was wir sonst noch wissen.

Tegernsee - Er ist einer der bekanntesten Ex-Fußballstars Deutschlands, er ist Fußballweltmeister 2014 - und er lebt seit langem glücklich am Tegernsee. Nun gibt die ARD am Montag bekannt, Philipp Lahm als ganz besonderen Kommentator für die WM 2018 in Russland gewonnen zu haben. Lahm soll dabei dem Zuschauer ein ganz neues Format bieten. 

„Weltmeister im Gespräch“ heißt das Format. Jessy Wellmer moderiert. Fußballfans kennen sie als neues Gesicht in der Sportschau am Samstag. Davor moderierte sie mehrere Fußball-Format beim rbb. 

Gemeinsam mit Lahm will sie laut einer aktuellen ARD-Pressemitteilung „ganz neue und spannende Blickwinkel auf die Geschehnisse rund um die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland“ präsentieren. Dabei liege der Schwerpunkt nicht nur auf der Bewertung von Spielen und Ergebnissen. Philipp Lahm biete aufgrund seiner eigenen Erfahrungen bei Fußball-Großereignissen - und insbesondere mit dem Gewinn des Titels vor vier Jahren - exklusive Einsichten - und das ganze live vom Tegernsee aus, wie uns ARD-Pressesprecherin Swantje Lemenkühler am Dienstag bestätigt.

Soviel zu den bekannten Fakten. Viel spannender für uns freilich die Frage: Von wo aus am Tegernsee sendet Philipp Lahm live während der WM? Schon Pressefotos und die kurze Schnittszene in der 20-Uhr-Ausgabe der Tagesschau am Montagabend lieferten ersten Hinweise.

Weltmeister im Gespräch: Lahm und Wellmer am Tegernsee.

Dort präsentieren sich Lahm und Wellmer am Wiesseer Ufer mit Blick auf das Tegernseer Kloster sowie Bodenschneid und Wallberg im Hintergrund.

Und der Schein trügt nicht: Nach Informationen unserer Redaktion wird Philipp Lahm vom Yacht-Club Bad Wiessee aus senden. Die Örtlichkeit ist für alle Sendetermine fest gebucht, auch wenn weder Yacht-Club noch ARD das am Dienstag schon offiziell bestätigen wollen. 

Abgesehen davon gibt es auf der Facebook-Seite des Yacht-Clubs bereits einen Post, der durchaus tief blicken lässt. Dort heißt der Yacht-Club Philipp Lahm „herzlich Willkommen am Tegernsee und insbesondere im Yacht-Club Bad Wiessee zur Fußball WM.“ Wie die Übertragungen vom See nun genau ablaufen, dürfte vielleicht schon in den nächsten Tagen klarer werden.

Lesen Sie auch:

Philipp Lahm ist übrigens nicht der einzige Fußballstar, den es an den Tegernsee gezogen hat. Manuel Neuer hat sich seine Villa ebenfalls in Tegernsee gebaut - nicht immer zur Freude seiner Nachbarn, die ihm gar vorwarfen, er würde mit seiner Baustelle am Leeberg den Untergrund so destabilisieren, dass Risse in Häusern und Straßen entstünden. Wir konnten in unserer Recherche diese Vorwürfe entkräften. Inzwischen ist auch wieder Ruhe eingekehrt und Manuel Neuer wohnt bereits seit einiger Zeit in seiner neuen Villa.

Auch Uli Hoeneß lebt schon lange am Tegernsee. Er machte zuletzt an Weihnachten mit seinem riesigen Weihnachtsbaum, der über den Tegernsee strahlte Schlagzeilen, wir haben damals mit ihm gesprochen und über seinen Baum ausgefragt.

Update vom 31. Juli 2018

Nun steht fest, dass sich nach der WM die Wege von Philipp Lahm und der ARD trennen. Der Sender hat sich gegen eine Vertragsverlängerung entschieden.

kmm/gr

Quelle: tz